Unternehmen

Neueste

Transferprojekte bringen Mensch und Technik zusammen

Von Silke Bruns | Freie Redakteurin – In der Social Networked Industry arbeiten Mensch und Technik im Team. In drei Transferprojekten des Innovationslabors haben Unternehmen jetzt einmal mehr ausloten können, wie dies ganz praktisch aussieht. Dabei zeigt sich: Die Akzeptanz der Beschäftigten für digitale Assistenten ist hoch – und der Effizienzgewinn für das Unternehmen auch.​ Drei Beispiele.

Aus der Forschung

Neueste

Digitale Assistenzsysteme machen Einsatz von Exoskeletten smarter

Von Semhar Kinne | Fraunhofer IML – Exoskelette können in der Social Networked Industry einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, körperliche Beanspruchungen von Mitarbeitern zu reduzieren und ihre Leistungsfähigkeit zu optimieren. Aktuelle Versuche werden die Studienlage zu Exoskeletten jetzt deutlich verbessern. Die neuesten Vorhaben der sogenannten »Digitalen Ergonomie« basieren dabei auf rechnergestützten Tools.

Die Zukunft der Logistik

interaktiv entdecken

Vom adaptiven Arbeitsplatz bis zum virtuellen Mitarbeitertraining, von Drohnenschwärmen bis zu FTS-Robotern: Mehr als 20 innovative Demonstratoren im Forschungs- und im Anwendungszentrum des Innovationslabors vermitteln einen einzigartigen Eindruck von der digitalen Transformation in der Logistik.

Zum Forschungszentrum >

Zum Anwendungszentrum >

Standpunkt

Neueste

Die soziale Frage darf nicht hintanstehen

Von Matthias Werny | Referent IGBCE – Das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML ist ein optimaler Ort, um die Möglichkeiten, die Digitalisierung und Industrie 4.0 zu erleben. Beim Besuch im Innovationslabor Hybride Dienstleistungen in der Logistik des Fraunhofer-Instituts zeigt sich: Es ist wichtig, auch den arbeitenden Menschen zu betrachten. »

Aus der Forschung

Neueste

Wandel in der Wertschöpfung: Auf der Suche nach dem Geschäftsmodell 4.0

Von Ellen Sünkeler | Fraunhofer IML – Unternehmen können das volle Potenzial der Digitalisierung erst dann ausschöpfen, wenn sie innovative digitale Produkte und Services mit neuen werthaltigen Geschäftsmodellen versehen. In der Forschung ist die Entwicklung geeigneter Geschäftsmodelle deshalb heute integraler Bestandteil des Innovationsprozesses. »

Unternehmen

Neueste

Je flexibler die Prozesse, umso flexibler die Organisation

Von Andreas Nettsträter | Fraunhofer IML – Digitale Lösungen zur Arbeitsorganisation dienen dazu, die neue Form der Zusammenarbeit von Mensch und Technik in der Social Networked Industry für die Mitarbeiter so unkompliziert und natürlich wie möglich zu gestalten. Im Fokus steht die Entwicklung eines »intelligenten Regals«, das mit dem Menschen kommuniziert. »

Aus der Forschung

Neueste

Mehr Akzeptanz für neue Technologien – mit »Workplace Innovation«

Von Steven Dhondt et. al. | TNO – Die niederländische Logistikbranche gilt als extrem produktiv und innovativ, doch sie steht vor großen Herausforderungen. Seit einigen Jahren wird daher massiv in Technologieprogramme investiert. Als Ansatz zur erfolgreichen Einführung neuer Technologien empfiehlt sich dabei die sogenannte »Workplace Innovation«. »

Unsere älteren Fachbeiträge

Kurz informiert

  • GSofLog-Beiträge im Netz: So gelingen digitale Geschäftsmodelle

    GSofLog-Beiträge im Netz: So gelingen digitale Geschäftsmodelle

    24. März 2020 – Im Zeitalter der Digitalisierung sind Unternehmen gehalten, ihre Geschäftsmodelle regelmäßig zu hinterfragen und nach neuen (digitalen) Geschäftsmöglichkeiten Ausschau zu halten. Welche Herausforderungen und Chancen bei der …
  • Führung zum »Tag der Logistik« fällt aus

    Führung zum »Tag der Logistik« fällt aus

    16. März 2020 – Aufgrund der aktuellen Situation und Risikolage des Virus Covid-19 bzw. Corona-Virus hat das Innovationslabor Hybride Dienstleistungen in der Logistik die Führung durch das Anwendungszentrum zum »Tag …
  • »Tag der Logistik«: Innovationslabor lädt zu interaktiver Führung ein

    »Tag der Logistik«: Innovationslabor lädt zu interaktiver Führung ein

    29. Januar 2020 – Das Innovationslabor Hybride Dienstleistungen in der Logistik beteiligt sich auch in diesem Jahr mit einer Führung durch sein Anwendungszentrum am bundesweiten »Tag der Logistik«: Die Teilnehmer …
  • Neues Promotionsstipendium an GSofLOG: KI im Einkauf

    Neues Promotionsstipendium an GSofLOG: KI im Einkauf

    14. Januar 2020 – Die Graduate School of Logistics (GSofLog) in Dortmund hat ein neues Promotionsstipendium ausgeschrieben. Der Titel des Forschungsvorhabens lautet: »Strategischer Einkauf mit datenbasierten Verfahren und KI-Unterstützung« bewerben. …
  • Delegation aus Südkorea zu Gast im Innovationslabor

    Delegation aus Südkorea zu Gast im Innovationslabor

    9. Januar 2020 – Eine Delegation aus der Republik Korea war jetzt beim Innovationslabor Hybride Dienstleistungen in der Logistikzu Gast. Mehr als 30 Professoren und Leiter renommierter wissenschaftlicher Einrichtungen in …
  • Neuer Lean-Ansatz für Geschäftsmodelle auf US-Konferenz vorgestellt

    Neuer Lean-Ansatz für Geschäftsmodelle auf US-Konferenz vorgestellt

    23. November 2019 – Wissenschaftler des Innovationslabors haben auf der 50. Jahreskonferenz des Decision Sciences Institutes in New Orleans ihre Forschung zu einem Lean-Start-up-Ansatz für die frühzeitige Entwicklung von Geschäftsmodellen …

Veröffentlichungen


EINBLICKE IN DIE FORSCHUNGSTÄTIGKEIT
Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Innovationslabors veröffentlichen Forschungsergebnisse regelmäßig in Fachjournalen, Fachbüchern und Kongressbänden – sowohl auf nationaler wie auch auf internationaler Ebene.
» Zur Übersicht der Veröffentlichungen