Standpunkt

Neueste

Logistik auf der Couch? Kognitive Ergonomie gestaltet Mensch-Technik-Interaktion

Von Dr. Veronika Kretschmer | Fraunhofer IML – Für den Erfolg der Digitalisierung wird die mitarbeitergerechte Gestaltung von Industrie 4.0-Systemen (nicht nur) in der Logistik immer wichtiger. Der Verbesserung von Effektivität und Effizienz des Mensch-Technik-Systems widmet sich derzeit insbesondere die sogenannte kognitive Ergonomie. »

Unternehmen

Neueste

Wie hybride Dienstleistungen Probleme lösen und Geschäft generieren

Von Andreas Nettsträter | Fraunhofer IML– Ob Fehlervermeidung bei Inventuren, eine effizientere quittungslose Zustellung oder vorausschauende Instandhaltung: In den neuen Transferprojekten des Innovationslabors loten kleine und mittelständische Unternehmen aus ganz Deutschland derzeit das Potenzial für hybride Dienstleistungen aus – unter besonderer Berücksichtigung der Mensch-Technik-Interaktion. »

Standpunkt

Neueste

Standpunkt

Neueste

In der Social Networked Industry werden Mensch und Maschine zum Team

Von Michael ten Hompel | Fraunhofer IML – Wann immer in den vergangenen Jahren über die Fabrik der Zukunft gesprochen wurde, beherrschte ein Bild die Diskussion: das der »menschenleeren Fabrik«. Eine sozial vernetzte Industrie, die Social Networked Industry, stellt den Gegenentwurf dar. »

Aus der Forschung

Neueste

Adaptiv, ganzheitlich, partizipativ: Konturen eines Leitbilds digitaler Arbeit

Von Peter Ittermann und Martin Eisenmann | TU Dortmund – Die Realisation einer humanorientierten Logistikarbeit unter den Bedingungen einer fortschreitenden Digitalisierung ist kein Selbstläufer, sondern voller Voraussetzungen. Ausgangspunkt ist die Perspektive von »Logistik 4.0« als sozio-technisches System. »

Aus der Forschung

Neueste

Aus der Forschung

Neueste

Folgen Sie uns auf Twitter

Kurz informiert

Wir sind dabei

Das Innovationslabor engagiert sich im Wissenschaftsjahr 2018.

WordPress Appliance - Powered by TurnKey Linux